Links
Home


(Klicken zum vergr??ern)


Es war einfach atemberaubend:

 - unsere erste Tour nach Schweden,

 - unsere erste Harley Party in Schweden,

 - und dann gleich 4924 km gefahren!!

Auf dieser Tour hat uns das Harley Fieber wohl endgültig gepackt und

wir waren uns nach der Rückkehr sicher:

-da wollen wir wieder hin!!

Lasst Euch von den Bildern und den Berichten ein wenig verzaubern und

vielleicht schafft Ihr es ja auch mal - 

mit der Harley in das zauberhafte Schweden zu fahren!!

Harleluja - es war toll!!






Heute geht es endlich los!!

Ich habe Trudi um 12:00 Uhr an der Arbeitsstelle

abgeholt und los ging die Reise nach Schweden.

Unser erstes Ziel war Berlin: 614 km zu Silvia

und Bernhard, die uns auf unserer Fahrt

nach Schweden begleiten wollten.

Es lief prima und um 19:00 Uhr erreichten

wir unser Ziel.

Gutes Essen, ein gutes Bier und viele Gespräche,

was uns wohl alles auf unserer bevorstehenden

Schweden Tour erwartet-

der Abend ging schnell zu Ende und

die Spannung steigt immer mehr.


  6 Tagesbilder anzeigen


Heute geht es mit der Fähre von Rostock nach Trelleborg

Nach einem herrlichen Frühstück im Garten,

sind wir um 09:45 Uhr in Richtung Rostock

aufgebrochen. Die Fahrt verlief problemlos und

nach 275 km waren wir um 13:50 Uhr an der Fähre.

Pünklich um 15:30 Uhr legt die Fähre ab

und wir erreichen Trelleborg um 21:00 Uhr

- alles lief wie geplant!!

Wir fahren dann bis nach Backgården, in Skåne,

wo Lars für uns ein Zimmer im Hotel gebucht hatte.

Da das Hotel am Abend nicht besetzt war,

hatten wir den Code für das Schloss bekommen

und so konnten wir in das Hotel und die Schlüssel

für unsere Zimmer abholen. Unsere erste Nacht in Schweden!!

Harleluja - wir sind in Schweden!! 


  10 Tagesbilder anzeigen


Die Nacht war sehr kurz!!

Da wir um 13:00 Uhr in Stockholm ankommen wollten,

kam der Weckdienst (Bernd der Schleifer!!) schon

um 04:05 Uhr!!

Wie geplant rollten um 05:15 Uhr die Räder –

nach einem "guten" Frühstück ,mit kalter Cola

und trockenem Brot – ha,ha!!

Nach 621 km und mit nur 10 Minuten Verspätung kamen

wir bei herrlichem Sonnenschein um 13:20 Uhr in

Enköpping an und wurden von Lars vor der Stadt

empfangen – Harleluja, wir sind da!!

-nach insgesamt 1585 Kilometern!!

Nachdem wir das erste Begrüßungsgetränk

genommen hatten, wurden die Zelte aufgebaut,

etwas gegessen und dann ging die Party los.

Gespräche, trinken, Harley Spiele und am Abend zwei tolle

Lifebands – total begeistert aber auch sehr müde, sind wir dann

irgendwann in den frühen Morgenstunden ins Zelt gekrochen.

Harleluja – welch toller Tag!!


  22 Tagesbilder anzeigen


Kaum da - schon ist die Party zu Ende!!

Nach einer guten Nacht, sind wir in aller Ruhe

um 07:00 Uhr aufgestanden, haben gefrühstückt,

die Zelte zusammen gepackt, den Platz gereinigt

(ja, alle Harley Fahrer

- auf dem Platz war danach alles sauber!!)

und dann sind wir nach Stockholm gefahren.

Nach einer kleinen Pause, einem kurzen Stadtspaziergang und einer Tasse Kaffee,

ging es dann weiter Richtung Göteborg. Um 20:30 Uhr waren wir dann bei Carina &

Stefan in Slätthult. Es war einfach nur schön

  – so wie sich "Klein Erna" Schweden vorstellt!! Wir bezogen unser kleines Gartenhaus

mit Terrasse und Silvia und Bernhard zogen in einen tollen Wohnwagen!!

Dann ging die Party im „Biergarten“ vor unserem Gartenhaus los. Es war lustig, es war

schön, es wurde getanzt und getrunken – ja, und dann passierte es:

-Stefan prostete mir zu, sah mich an und sagte zu mir:

-Harley Friends Forever!! Da waren sie geboren – die

Harley Friends Forever!!

Es war eine lange und sehr schöne Nacht.

Harleluja – wir sind in Slätthult!!


  29 Tagesbilder anzeigen



Ein herrlicher Ruhetag - mit dem ersten Elch!!

Eva-Maria kam am frühen Morgen, machte

mit Carina Frühstück und dann sind wir alle

gemeinsam an den See in Slätthult spaziert

und haben gefrühstückt – toll!!

Wer wollte konnte schwimmen oder einfach nur

faul abhängen und den Moment und den Ort

genießen. Ich kann Euch sagen, wir haben

uns sehr wohl gefühlt!!

Anschließend haben wir unsere erste Tour

nach Göteborg gemacht und am Nachmittag wieder

auf der Terrasse Kaffee getrunken.

Lars hat uns dann zum Abendessen eingeladen

- in ein sehr schönes Lokal am Golfplatz.

Da haben wir dann auch unseren ersten Elch gesehen.

Er war zwar ausgestopft – aber trotzdem

beeindruckend!!

Harleluja – ein weitere toller Tag!!


  17 Tagesbilder anzeigen


Heute geht’s aufs Meer

Nach dem Frühstück sind wir mit den Harleys

nach Göteborg und dann mit einem kleinen

Ausflugsschiff hinaus in die Schären vor

Göteborg gefahren. An einem kleinen Hafen

sind wir ausgestiegen und sind zu einen

herrlichen Platz mit Steg am Meer zum

schwimmen gegangen.

Einfach unglaublich – da fährst du mal

gerade eine halbe Stunde

und liegst an einem herrlichen Badeplatz am Meer!! Wir haben die Stunden richtig genossen.

Anschließend sind wir auf dem Heimweg mit den Bikes bei Eva-Maria und

Lars zu Hause vorbei gefahren und dann ging es wieder nach Hause-

nach Slätthult!! Denn am Abend kamen Barbara und Hasse zu Besuch und es war

heftiges Grillen angesagt!! Der Abend wurde lang, die Getränke flossen reichlich und zu

Essen war auch genug da!!

Harleluja – es wird jeden Tag schöner!!


  47 Tagesbilder anzeigen


Heute geht’s nach Göteborg in die Fiskekörke

Nachdem Gestern Silvia und Bernhard schon

nach Hause fahren mussten

und wir uns einen ruhigen Tag gemacht haben,

geht es Heute nach Göteborg in die Fiskekörke.

Ein Traum – alles was man sich nur vorstellen

kann in Sachen Fisch, gibt es hier zu

bestaunen und natürlich zu essen.

Anschließend fahren wir noch in eine

sehr alte Backstube mitten im Wald mit

herrlichen Süßspeisen-Kalorien wir kommen!! Unseren letzten Abend in Slätthult

genießen wir zusammen auf der Terrasse und wir sind uns sicher, dass wir

nächstes Jahr wiederkommen nach Slätthult und Göteborg!

Herzlichen Dank für die schönen Tage –

Harleluja – die Harley Friends Forever wurden geboren –

und wir waren dabei!!


  20 Tagesbilder anzeigen


Alles hat einmal ein Ende

 – auch die tolle Harley Zeit in Schweden

Heute geht es schon sehr früh los

– es ist (schmerzhafter) Abschied angesagt.

Um 06:25 Uhr fahren wir zum Hafen nach Göteborg und

um 07:30 Uhr legt die Fähre Richtung Frederikshavn ab.

Ohne Probleme und bei gutem Wetter geht die erste

Etappe bis kurz hinter Bremen, wo wir im

Landhaus Mienenbüttel übernachten. Am nächsten Tag

geht die Reise weiter Richtung Eifel.

Am Samstag Nachmittag kommen wir wohlbehalten

und bei bester Laune in Obergartzem an.

Die nächsten Tage sind natürlich voll gepackt mit

Terminen bei der Familie und Freunden - 

denn jeder will natürlich das neue Moped und die

Schwedenfahrer begrüßen.

Besonders emotional war für mich die Fahrt mit meinem

Vater auf dem Rücksitz meiner Harley-

er als alter Motorradfahrer

(das Bild zeigt ihn 1952 auf einer Horrex!!)

hat die Fahrt sehr genossen: - Vater und Sohn gemeinsam auf Tour - toll!! 

Besonders gefreut hat uns auch das Wiedersehen mit unserem griechischen

Freund Vassili und seinem Sohn Leonidas, auf dessen Taufe wir am 25.05.97

in Paralimnio, Griechenland, eingeladen waren - so schließt sich der Kreis.

Harleluja - eine schöne Zeit, die wir erleben dürfen!!


  16 Tagesbilder anzeigen


Heute geht es endgültig nach Hause

Um 12:oo Uhr heißt es Abschied nehmen und

den Heimweg antreten - der Urlaub ist zu Ende.

In aller Ruhe starten wir um 12:00 Uhr und kommen

um 18:00 Uhr 

nach 18 Tagen und 4924 km

ohne Probleme und bei herrlichem Sonnenschein

wieder zu Hause in Klosterlechfeld an.

Als große Überraschung kommen unsere lieben

Nachbarn sofort nach unserer Ankunft und begrüßen

uns zu Hause mit einem Glas Sekt –

Harleluja – das war ein toller Abschluss

von einer einmalig schönen Tour!!


  3 Tagesbilder anzeigen

Samstag, 29.Februar 2020

Impressum| Datenschutz| Kontakt        
Besucher:   341496
heute:   51
gestern:   93

Webdesign Homepage | PHP Programmierung | Hosting by meine-internetfiliale